Gießerei und Umwelt

Was Umweltschutz bei Buderus Guss bedeutet, erfahren Sie hier:

Faszination Gießerei

Hochtechnologie und Urgewalt – auch heute hat die Gießerei nichts von ihrer Faszination verloren.

Flüssiges Eisen ist eben etwas Besonderes.

 

Die Gießerei – Das Herz der Fertigung

Mit der Qualität und Produktivität unserer Anlagen schaffen wir die Voraussetzungen dafür, dass 20 Millionen Gussteile jährlich unser Werk verlassen.

Spezialisierte und aufeinander abgestimmte Prozesse kennzeichnen den Ablauf der Herstellung der Bremsscheiben. Kurze Transportwege, abgestimmte Kapazitäten der Fertigungsstufen und Flexibilität sind die Basis für eine hohe Produktivität.

 

Automatische Kernproduktion

Cold-Box Kernfertigungszentren mit automatisiertem Kernehandling

6  Kernschießmaschinen, z.T. mit Roboterbeschickung

Hochregal-Kernlager mit einer Kapazität von 20.000 Kernen

 Vollautomatischer Kerntransport zu den Formanlagen

 

Formstoffaufbereitung

Computergesteuerte Aufbereitung des tongebundenen Formstoffs

3 automatische Vakuum-Mischer

 

Schmelzen

4 Mittelfrequenztiegelöfen

1 futterloser wassergekühlter Heißwind-Kupolofen

1 Netzfrequenz- Induktionsrinnenofen

4 Netzfrequenztiegelöfen

Die Schmelzleistung beträgt derzeit  260.000 Tonnen Flüssigeisen im Jahr. Für die Herstellung des flüssigen Eisen setzt Buderus Guss ausschließlich Stahlschrott und Kreislaufmaterial ein.

 

Formen und Gießen

6 vollautomatisierte vertikale Formanlagen

6 Induktiv beheizte Gießöfen

Kameragesteuerte vollautomatische Gießstopfensteuerungen

Lasergesteuerte Gießstopfensteuerung

 

Rohgussbearbeitung

Strahlen und Schleifen im Durchlauf mit 4 Schwenktrommel-Durchlaufstrahlanlagen

Automatische optische Inspektion der Bremsscheiben mit 4 triangularen Laserkamera-Systemen

Automatische Verpackung der Bremsscheiben mit Roboter