Buderus Guss Newsletter

Dezember 2021

Erhalt von Arbeitsplätzen für Schwerbehinderte

Ein Kranwagen als technische Neuerung dient dem Erhalt von Arbeitsplätzen für Schwerbehinderte in der Mechanischen Bearbeitung. Buderus Guss hat diese deutschlandweit einzigartige Technologie fertigen lassen, um schwerbehinderte Mitarbeiter zu entlasten. Gefördert wurde das Projekt vom Integrationsamt Kassel. Unterstützung vor Ort gab es durch den Integrationsfachdienst (IFD) von Arbeit und Bildung e.V. Marburg.

Lesen Sie mehr im Newsletter Dezember 2021

 

Investitionen in die Produktivität

Zwei Beispiele, wie Buderus Guss Wettbewerbsfähigkeit und Leistungsbilanz durch Investitionen steigert: Der Heißwind-Kupolofen erfuhr durch den Austausch des Mantelunterteils und durch die Installation von weiteren Temperatursensoren eine Optimierung der Funktionssicherheit. Mit der Investition in die Kernhandlingszelle ist das Kernfertigungszentrum auf dem aktuellen Stand der Technik und für die Zukunft bestens gerüstet.

Lesen Sie mehr im Newsletter Dezember 2021

 

Olaf Ley – Leiter Vertrieb und Anwendungsentwicklung

Im August 2021 hat Olaf Ley die Leitung des Vertriebs und der Anwendungsentwicklung bei Buderus Guss übernommen.

Lesen Sie mehr im Newsletter Dezember 2021

 

Olaf Ley – Leiter Vertrieb und Anwendungsentwicklung

August 2021


Buderus Guss setzt ganzheitliche Perspektive für die Arbeitssicherheit erfolgreich um.

Durch eine Reihe von Maßnahmen, u.a. über neue Kommunikationswege, hat Buderus Guss erreicht, dass die Sicherheit und Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten ein Fokusthema ist und insgesamt die Arbeitsplätze noch sicherer werden.

Mit großem Erfolg startete an den Standorten die Aktion „Mit Sicherheit im Gespräch“. Ziel der Aktion: Die Optimierung der Arbeitssicherheit und Stärkung des Bewusstseins, dass die Sicherheitskultur als Fundament für erfolgreiche Unternehmen eine Grundhaltung ist, die durch alle Hierarchien hindurch gelebt wird.

Lesen Sie mehr im Newsletter August 2021

 

Corona-Impfaktion bei Buderus Guss

Unter dem Motto „Jede Impfung zählt“ verlief von Anfang Juni bis Mitte August 2021 die Corona-Impfaktion bei Buderus Guss. Betriebsarzt Heinz-Dieter Schmidt und Jürgen Hoffmann vom Medizinischen Dienst konnten knapp 150 Belegschaftsangehörige mit der Erst- und Zweitimpfung versorgen. Zum Einsatz kam der Impfstoff von BioNTech. Die Aktion in den Räumlichkeiten des Medizinischen Dienstes im Werk Breidenbach war perfekt geplant und wurde von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut bewertet. 

Fünf Buderus Guss-Mitarbeiter schafften die Abschlussprüfung zum „Maschinen- und Anlagenführer (IHK)“

Fünf Mitarbeiter am Standort Breidenbach konnten durch die sogenannte „Externenregelung“ erfolgreich ihren Abschluss zum „Maschinen- und Anlagenführer (IHK)“ ablegen. Unterstützt wurden sie dabei von ihren Vorgesetzten und der Bildungsinitiative „ProAbschluss“.

Am 2. Juli 2021 erhielten sie ihre Facharbeiterbriefe.

 

Lesen Sie mehr im Newsletter August 2021

April 2021


Optische 3D-Messmaschine Atos Scan Box steigert Prozessqualität bei Buderus Guss

Seit Februar 2021 steht bei Buderus Guss in der fertigungsbegleitenden Prüfung eine ATOS Scan Box zur Verfügung und trägt zur Steigerung der Prozessqualität bei.

Die Scan Box ist eine komplette optische 3D-Messmaschine, die für die effiziente Qualitätskontrolle im Produktions- und Fertigungsprozess entwickelt wurde. Herzstück der Anlage ist ein 3D-Scanner. Die hohe Auflösung und Messgeschwindigkeit der Sensoren liefern pro Einzelmessung flächenhaft verteilte 3D-Koordinaten. Innerhalb von 1 bis 2 Sekunden werden bis zu 16 Millionen unabhängige Messpunkte erfasst. Die Messdaten zeichnen sich durch eine hohe Detailwiedergabe aus.

 

Lesen Sie mehr im Newsletter April 2021

 

Christoff Wachendorff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Buderus Guss GmbH

Seit 1. Februar 2021 ist Christoff Wachendorff Vorsitzender der Geschäftsführung der Buderus Guss GmbH.

Der 38-Jährige ist Dipl. Wirtschaftsingenieur und studierte an der TU Darmstadt.

Die Übernahme der Geschäftsführung von Buderus Guss ist für ihn mit dem Ziel verbunden, durch innovative Strategien, die Stärken des Unternehmens für die Zukunft langfristig weiterzuentwickeln und auszubauen.

 

Lesen Sie mehr im Newsletter April 2021

 

Dezember 2020

Buderus Guss setzt interaktive Kommunikationsplattform „Active Cockpit“ ein

Das Tool Active Cockpit wird mit wachsendem Erfolg bei Buderus Guss eingesetzt. Die Plattform ist ein Beispiel, wie Industrie 4.0 die Produktion verändert und die kontinuierliche Verbesserung unterstützt.

 

Lesen Sie mehr im Newsletter Dezember 2020

 

Erfolgreiche Rekrutierung von Auszubildenden durch kreative Konzepte

Trotz Corona-Krise konnten sieben Auszubildende im Ausbildungsbildungskader bei Buderus Guss begrüßt werden. Das gelang durch eine erfolgrei­che Änderung von Einstellungsstrukturen.

 

Lesen Sie mehr im Newsletter Dezember 2020

Sieben junge Leute starten ihre Ausbildung bei Buderus Guss:

Benedikt Böß, Emil Schepers, Sahabettin Eker, Zabihullah Amini, Tolgahan Korkmaz (v. li.), nicht im Bild Justin Schneider und Tamara Canovic
Benedikt Böß, Emil Schepers, Sahabettin Eker, Zabihullah Amini, Tolgahan Korkmaz (v. li.), nicht im Bild Justin Schneider und Tamara Canovic